Inklusive Bildungsarbeit zu globalen Themen

 

Dank einer Förderung durch Aktion Mensch können wir 2014 mehrere Bildungsangebote zu globalen Themen aktiver als bisher für Menschen mit unterschiedlichen Handicaps öffnen (s.u.).

 

 

Wir danken für die unbürokratische Hilfe des Museums August Kestner Hannover, das uns für die Veranstaltungen seine FM Anlagen zur Verfügung stellt. Das Museum bietet auf Anfrage Spezialrundgänge für Hörgeschädigte an.


Für die finanzielle Unterstützung von "Hinter den Bildern" danken wir dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

 

Die Veranstaltung "Fair Play in Brasilien und anderswo!" sowie die Übersetzungen in Gebärdensprache werden im Rahmen des Projektes „Inklusion in der Entwicklungszusammenarbeit“ von Aktion Mensch gefördert. Außerdem danken wir dem AStA der Leibniz Universität Hannover für die aktive Kooperation mit Tagungsraum sowie finanzieller und handfester Unterstützung bei der Bekanntmachung dieser Veranstaltung.