HighTech Maquilas

HighTech Maquilas in Mexiko –

Ausbeutung auf hohem Niveau

 

CEREAL

Foto Mery

Montag, 3. Mai 2010, 20 Uhr

UJZ Korn, Kornstraße 28-30, 30167 Hannover


Im Rahmen einer vom Netzwerk I SHOP FAIR organisierten Rundreise werden Rubenia Delgado, Mitarbeiterin der mexikanischen Arbeitsrechtsorganisation CEREAL, und die IT-Fabrikarbeiterin Merejilda Peñaloza am Beispiel ihres Heimatlandes über Arbeitsbedingungen in der IT-Industrie berichten. Sie stellen u.a. eine Studie zu den Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftskrise vor (PDF). Mexiko ist Produktionsstandort namhafter Firmen wie Microsoft, IBM und Nokia und ist von der Krise besonders stark betroffen. FLYER


Vortrag und Diskussion finden auf spanisch statt und werden konsekutiv übersetzt.


Die Veranstaltung wird unterstützt von Dritte Welt Forum in Hannover, Radio Flora e.V., Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (FAU), JANUN, attac Hannover, Chaos Computer Club Hannover und dem Haus kirchlicher Dienste. (Dokumentation pdf)

In Zusammenarbeit mit der Christlichen Initiative Romero (CIR)


 
 

Flyer3052010

 
design © 2007 by thn hannover